Mode Tipps zum Thema Accessoires.

Beliebte Accessoires sind Uhren, Schmuck und andere schöne Dinge. Portemonnaies werden dabei oft vernachlässigt. Meist aus Leder oder sogar Plastik oder Metall sind diese nicht wegzudenken. In anderen Ländern wie etwas Russland oder die USA werden aber häufig Gelscheinklammern eingesetzt. Besonders diejenigen die viele Geldscheine haben, wollen entweder protzen oder die Scheine passen einfach nicht in eine Brieftasche.

de lindsay

Geldklammern sind auch oft in der Schweiz im Einsatz. Von Plastik bis Metall oder sogar Gold gibt es viele Varianten. De Lindsay in Deutschland z.B. bietet eine Amazon Klammer oder gar Titan an.

Mehr zum Thema Geldklammer Accessoire

Hier ein Link zum Shop der de Lindsay Geldklammern

 

 

 

Jetztvoten.de – Eine Voting Plattform

Über Jetztvoten.de

Eine neue Plattform um seine Meinung zu äußern. Jetztvoten beabsichtigt mithilfe von Umfragen zu aktuellen Ereignissen die Meinung von Deutschen herauszufinden. Von Sport bis Politik ist hier einiges zu finden.

jetztvoten.de

 

Es stehen mehrere Fragen und Antworten zur Verfügung. Die Meinungen werden dann nach 24 Stunden veröffentlicht. Wer sich für diese Themen interessiert und mitmachen möchte, kann dies hier tun. Jetztvoten.de

Sieben Fehler die Frauen passieren können

 

Ihre Erscheinung soll als angenehm erfahren werden und nicht vom Geschäft ablenken, deshalb sollten Sie stets angemessen gekleidet sein. Wenn Sie im Büro arbeiten, sollten Sie diese 7 Fauxpas unbedingt vermeiden:
1. Sich zu modisch kleidenEine Frau im Hosenanzug

An erster Stelle steht, dass Sie für Ihre Branche passend gekleidet sind. Erst wenn Sie businessmäßig aussehen, können Sie darüber nachdenken, wie Sie einige modische Elemente hinzufügen können.
2. Sich altmodisch kleiden

Wenn Sie altmodisch aussehen, sind Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten wahrscheinlich auch nicht mehr aktuell – so eine wahrscheinliche Schlussfolgerung ihrer Geschäftspartner. Gehen Sie mit der Zeit und passen Sie Ihre Kleidung, Ihr Make-up und Ihren Haarstil an.
3. Bequemlichkeit über Business setzen

Wenn die Bequemlichkeit Ihrer Kleidung Ihnen sehr wichtig ist, und Sie am liebsten Jeans, Sweater und Sportschuhe tragen, kann Ihre Glaubwürdigkeit darunter leiden. Ein Betrachter schließt von Ihrer Kleidung auf Ihre Arbeitsweise, deshalb sollten Sie sich besser eher klassisch als leger kleiden. „Offizielle“ Kleidung muss nicht per se unbequem sein, es gibt viele Modelle, in denen man sich wohlfühlen kann.

Manchmal ist es sinnvoll, etwas Bequemes anzuziehen, zum Beispiel, wenn das Büro reorganisiert wird oder wenn Sie helfen, das Lager aufzuräumen, aber das ist sicher eher die Ausnahme.
4. Zuviel Haut zeigen

Wenn Sie viel Haut zeigen, fällt es vielen Männer schwer, sich auf die Dinge zu konzentrieren, die Sie sprachlich vermitteln wollen. Sie senden falsche Signale aus und Ihr seriöses Image nimmt Schaden. Je mehr Haut Sie zeigen, desto weniger fachliches Wissen traut man Ihnen zu.
5. Sich zu sommerlich kleiden

Es ist egal, wie heiß es ist und was andere tragen. Sie repräsentieren sich selbst und Ihre Firma, deshalb sollten Sie trotzdem professionell aussehen. Vermeiden Sie tiefe Ausschnitte, kurze Röcke, ärmellose Schnitte, Schuhe, die vorne offen sind und Sandalen. Tragen Sie dieselben Kleidungsstücke, die Sie sonst auch tragen, aber in leichten Materialien.
6. Ablenkende Elemente

Ablenkende Elemente sind nicht für die Berufsgarderobe geeignet, zum Beispiel ein aufdringliches Make-up,  Armbänder, die bei Bewegung Geräusche erzeugen oder besonders auffällige Kleidungsstücke.
Ihre Kleidung und Accessoires sollten Ihr Gegenüber nicht vom Geschäft ablenken, sie sollten im Hintergrund bleiben und Leute um Sie herum nicht nerven.
7. Keine Beständigkeit

Wenn Sie jeden Tag einen anderen Typ darstellen, werden Sie nicht ernst genommen.
Auch wenn Sie oft passend gekleidet sind, aber manchmal wie ein Rockstar, eine Familienfrau oder sexy Superfrau aussehen, schaden Sie Ihrem Image. Die Wahrnehmung Ihrer wechselnden Garderobe stärkt Zweifel an Ihren Fähigkeiten als Businessfrau, da Sie damit Unbeständigkeit vermitteln.